Wir begrüßen Sie auf unserer
neuen Website

TRANSPORTE ONLINE BUCHEN

Willkommen

Unser neuer Imagefilm ist online!

Hier geht's zum Video

NEWS

Einige interessante Neuigkeiten
für Sie!

WEITERLESEN

NEWS

BERECHNEN

FRACHTKOSTEN

Unser Service

WAS WIR F├ťR SIE TUN K├ľNNEN

Testimonials

DAS SAGEN UNSERE KUNDEN

0% Qualit├Ąt
0 Zufriedene Kunden
0 L├Ąnder
0 Sendungen pro Monat

Kontakt

Sprechen Sie uns an

    FAQ

    Noch Fragen?

    Unter Logistik allgemein versteht man das Konzept, den kundengerechten Materialfluss auszuf├╝hren und den begleitenden Informationsfluss parallel zu gestalten. Nach Reinhardt J├╝nemann ist das Ziel der Logistik, die richtige Ware, in der richtigen Menge, am richtigen Ort, zur richtigen Zeit, in der richtigen Qualit├Ąt zu den richtigen Kosten bereitzustellen.

    Das geht unter https://www.intertrans.de/anmelden/ oder ├╝ber die Frachtkalkulation auf der Homepage www.intertrans.de

    Zur Kalkulation eines Frachtpreises ben├Âtigen wir:

    • Versandland, -ort, -PLZ
    • Empfangsland, -ort, -PLZ
    • Anzahl der Versandst├╝cke
    • Ma├če der jeweiligen Versandst├╝cke
    • Bruttogewichte inkl. Verpackungsmaterial und Ladungstr├Ąger (z.B. Paletten)
    • Evtl. Terminvorgaben
    • Frankatur oder Incoterm
    • ggfls. den Warenwert zur Eindeckung der Transportversicherung
    • Falls es sich um Gefahrgut handelt alle Angaben hierzu
    • sonstige Besonderheiten

    Eine automatische Transportversicherung gibt es nicht. Sie m├╝ssen entscheiden, ob wir f├╝r Sie eine Transportversicherung eindecken sollen oder nicht.

    F├╝r die Berechnung von Lademetern wird die L├Ąnge mit der Breite des Packst├╝ckes multipliziert und durch die LKW-Breite (2,4 m) dividiert. Hieraus ergibt sich die Formel L x B in m / 2,4 m. Eine Europalette (1,2 x 0,8 m) hat beispielsweise 0,4 ldm (1,2 x 0,8 / 2,4m).

    Hierbei ist noch kein Stauverlust ber├╝cksichtigt, welcher aber in der Praxis zur Ladungssicherung n├Âtig ist. Daher kann es zu Abweichungen in der Berechnung kommen. Bei Fragen k├Ânnen Sie sich gerne an die jeweiligen Ansprechpartner wenden.

    Eine Spedition fungiert als Logistikdienstleister und Organisator, wohingegen ein Transportunternehmer oder auch Frachtf├╝hrer den direkten Transport der Ware durchf├╝hrt.

    Unter einer Komplettladung versteht man eine Sendung, die einen ganzen LKW einnimmt und von einem Kunden / Auftraggeber stammt.

    Eine Teilladung ist eine Sendung, die nur einen gewissen Raum im LKW einnimmt und daher mit anderen Sendungen zusammen geladen wird. Die jeweilige Disposition stellt mehrere Teilladungen sinnvoll zusammen, um den Laderaum bestm├Âglich zu nutzen.

    Eine St├╝ckgutsendung hat ein maximal Gewicht von ca. 2.500 kg und besteht aus maximal ca. 5 Paletten.

    Wir bieten europaweite Stra├čentransporte von nahezu jeglicher Ware inklusive Sonderfahrten und speziellen Anforderungen an. Zus├Ątzlich k├Ânnen wir auf ├╝ber 10.000 qm Lagerfl├Ąche mit Hochregalen und sonstigen Dienstleistungen im Lagerbereich, wie Verpackung, Kommissionierung etc. anbieten.

    Verschaffen Sie sich gerne einen ├ťberblick ├╝ber unsere Leistungen!

    Unser Team hilft Ihnen ebenfalls gerne weiter!

    NEWS

    NEUES aus Transport und Logistik

    Partner